Lush London / vegan und tierversuchsfrei

Wer sich bereits vegan ernährt oder auf den vegan Zug aufspringen möchte wird über kurz oder lang fest stellen, dass sich NUR vegan zu ernähren irgendwie zu wenig ist. Je weiter man sich in die Thematik einarbeitet desto mehr versucht man auch in allen anderen Lebensbereichen achtsamer zu sein.

Gerade bei uns Frauen spielt ja Kosmetik häufig eine große Rolle im Alltag. Angefangen bei Duschgel und Schampoo über Lotions und Schminkprodukte gibt es eine schier unendliche Bandbreite an Produkten die aber leider in den meisten Fällen weder vegan noch tierversuchsfrei sind.

Ich selbst nutze im Alltag natürlich auch all die oben genannten Produkte und bis vor kurzem habe ich auch noch nicht wirklich viele Gedanken daran verschwendet was in den hübschen bunten Verpackungen so alles enthalten ist. Von Milch bis hin zum Farbstoff Karmin (der aus Läusen gewonnen wird) ist da ja alles dabei. Wieviele Tiere für unsere Beautyprodukte ausgebeutet werden und leiden mussten bis Sie für uns verfügbar im Regal stehen, davon will ich garnicht erst anfangen.

Glücklicherweise entwickelt sich das Bewusstsein für Tierwohl und Umweltschutz aber in einer rasanten Geschwindigkeit vorwärts, was auch große Unternehmen zum Umdenken bewegt und so gibt es mittlerweile etliche vegane Produkte die uns genauso begeistern wie Ihre nicht veganen Vorgänger.

Doch für einige Unternehmen zählt nicht nur das einzelne Produkt sondern die Philosophie, dass keinem Tier unnötig geschadet werden sollte um unsere Luxusedürfnisse zu befriedigen. Diese Philosophie verfolgt auch „Lush“. Die Produkte von Lush sind zu 100% vegetarisch, der Großteil aber auch vegan. Hinter der Philosophie steckt vor allem die Botschaft „KEINE TIERVERSUCHE“. Sowohl die Produktion als auch der Einkauf der Rohstoffe schließt Tierversuche gänzlich aus. Das bedeutet egal wo Lush Rohstoffe einkauft, vorher wird genau geprüft ob das jeweilige Unternehmen an irgendeiner Stelle tierversuche betreibt. Des Weiteren wird auch darauf geachtet das weder Tier noch Mensch für die Herstellung der Rohstoffe ausgebeutet werden.

20180330_172501.jpg
Lush Store London: 175-179 Oxford St, Soho, London W1D 2JS, Vereinigtes Königreich

Ein weiteres Merkmal ist, dass die Produkte größtenteils ohne Verpackung daher kommen. „Naked packaging“ nennt sich das. Was das bedeutet? Es bedeutet das Schampoos, Seifen, Peelings und vieles anderes am Stück gekauft werden können und lediglich in einer kleinen recyclebaren Tüte verpackt werden. Kein Plastik, kein unnötiger Müll. Aber auch hier, nicht alle Produkte kommen ohne aus. Cremes, Öle, Lotions oder Masken sind oftmals aufgrund Ihrer Konsitenz in umeltfreundliches Zellophan verpackt um auslaufen und Qualitätsverlust zu verhindern. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Da ich bereits über verschiedene social media Kanäle auf Lush aufmerksam geworden bin entschied ich mich die Produkte auch einfach mal zu testen. Zu meinem Glück stellte ich fest das bei uns in München, gar nicht weit von meinem Wohnort auch ein Lush Store existiert. Dies war also mein erster Anlaufpunkt, wobei ich hier leider sagen muss, dass der Laden mich eher abgeschreckt als beeindruckt hat.

20180330_172512.jpg
Lush Store London: 175-179 Oxford St, Soho, London W1D 2JS, Vereinigtes Königreich

Man muss hier zu allererst mal betonen, wer noch nie bei Lush war den wird das Angebot zunächst komplett überfordern. Zumindest war das in meinem Fall so. Der Laden hier in München ist winzig und zudem haben mich innerhalb der 5 Minuten die ich dort verbracht habe drei Mitarbeiter angesprochen ob Sie mir helfen können. Ich muss dazu sagen, dass ich grundsätzlich eher jemand bin der auf eigene Faust neues Terrain erkundet, was aber nicht bedeuten soll, dass die Mitarbeiter dort etwas falsch gemacht haben. In dem räumlichen Rahmen und mit den vielen Eindrücken war mir diese erste Erfahrung einfach zu viel, weshalb ich, wie bereits beschrieben, nach wenigen Minuten den Laden wieder verlassen habe ohne etwas zu kaufen.

Den zweiten, deutlich erfolgreicheren, Versuch startete ich vor kurzem in London. Eher durch Zufall entdeckte meine Freundin das Aushängeschild auf der Oxford Street und ich dachte mir ich gebe dem ganzen einfach noch eine Chance. In diesem Fall wurde ich nicht enttäuscht sondern wirklich angenehm überrascht. Der Laden ist, wie ich dort von einer Kassiererin erfuhr, der bisher größte den es gibt. Er erstreckt sich über drei Etagen, ist weitläufig und man hat Zeit alles in Ruhe zu erkunden. Auch hier wurde ich von ein paar Mitarbeitern angesprochen, allerdings war das bei weitem nicht so viel wie in München.

20180330_172527.jpg
Lush Store London: 175-179 Oxford St, Soho, London W1D 2JS, Vereinigtes Königreich

Im Laden selbst hat man die Möglichkeit alle Produkte anzufassen und zu testen. Es gibt zahlreiche Waschbecken an denen Seifen-, Peeling- und Hautpflegestücke bereit liegen. Etliche Töpfchen und Tiegel mit Cremes und Massageölen laden zum daran schnuppern und ausprobieren ein. Überall sind auch hier Mitarbeiter die einem mit Rat und Tat zu Seite stehen. Die drei Etagen sind außerdem nach unterschiedlichen Themen gestaltet und mit unterschiedlicher Musik bespielt.

Mein Aufenthalt hier erstreckte sich über mindestens 40 Minuten und danach war ich um fast 50£ ärmer, wobei ich dazu sagen muss, dass ich auf diesem Trip nur Handgepäck dabei hatte und deshalb noch zurückhaltend war. Wenn Ihr wissen wollt welche Produkte ich genau gekauft und was ich dafür bezahlt habe schaut auf jeden Fall mal auf meinem Youtube Kanal vorbei, dort stelle ich euch in meinem Lush Haul alles vor. Zu guter Letzt sollte noch gesagt sein, dass die Produkte wirklich nicht ganz günstig sind, aber Qualität hat nunmal Ihren Preis und dahingehend wird man hier wirklich nicht enttäuscht. 🙂

Alles in allem muss ich sagen, werde ich höchst wahrscheinlich wieder bei Lush einkaufen. Das nächste Mal vermutlich auch hier in München, da ich mich jetzt schon etwas besser zurecht finde. Solltet ihr Lush noch nicht kennen findet ihr alles wissenswerte über Produkte, Preise, Philosophie etc. hier.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s