Bodylove

Liebe Liebe Liebe

„Liebe dich selbst“, „Sei mit dir im Reinen“, „Akzeptiere dich so wie du bist“, „Mach nur was dich glücklich macht“….mindestens eine dieser Phrasen, oder ähnliche, hat jeder von uns schon mal gehört oder gegenüber jemand anderem benutzt. Und umgekehrt haben wir auch 100%ig schon einmal jemandem gesagt, dass seine Zweifel völlig unbegründet sind. Natürlich ist es einfach einem anderen Menschen zu sagen, dass er mit sich zufrieden sein soll, das er sich selbst akzeptieren und lieben soll, denn oft können wir nicht verstehen warum jemand an sich zweifelt.

Das die Gründe dafür meistens ganz tief im Inneren eines Menschen liegen wissen die wenigsten. Der Großteil unserer Mitmenschen hält unsere Selbstzweifel für lächerlich und unbegründet, denn schließlich sehen Sie uns mit Ihren Augen und nicht mit den unseren. Sie haben nicht erlebt was wir erlebt haben, Sie sehen nicht im Spiegel was wir sehen und Sie fühlen nicht was wir fühlen. Vorwerfen können wir also niemandem, dass er uns anders wahrnimmt als wir selbst.

Aber würden wir genau hinsehen und zuhören, dann würden wir feststellen das doch niemand überhaupt jemals perfekt sein kann. Wie sollte das überhaupt möglich sein in einer vielschichtigen Gesellschaft wie unserer? Ich selbst habe in meinem privaten und beruflichen Umfeld Menschen die ich stundenlang anstarren könnte, weil Sie in meinen Augen so schön sind. Aber genau diese Menschen sagen von sich selbst, dass Sie unzufrieden sind. Und obwohl ich es selbst nicht glauben kann, sagen auch mir Freunde oder Bekannte was Sie an mir toll oder sogar wunderschön finden…Ich aber  würde das Wort „wunderschön“ niemals mit mir  in Verbindung bringen. Meinungen und Vorlieben gehen so weit auseinander, dass es teilweise außerhalb unserer Vorstellungskraft liegt was ein anderer präferiert.

img_9513
©cocovonmünchenfotografie

 

Das Thema Selbstliebe geht in unserer Konsum- und Erfolgsorientierten Gesellschaft regelmäßig unter. Wir messen uns an fremden Idealen und vergessen dabei den Wert unserer eigenen Persönlichkeit. Oft sind wir taub für Komplimente weil wir unser Selbstbild so verzerrt wahrnehmen, dass jeder andere besser, klüger, reicher und schöner erscheint. Der Erfolg anderer ist mehr wert als der eigene, die gleiche Kleidung sieht an jemand anderem scheinbar besser aus und die Familie nebenan lebt viel harmonischer als die eigene.

Unter all dem Selbstzweifel verschwindet das Schöne und Liebenswerte an uns. Es ist uns kaum oder gar nicht möglich unsere eigenen Besonderheiten und Vorzüge zu erkennen. Der tägliche Blick in den Spiegel oder zur Arbeit wird zum Spießrutenlauf. Die Liebe und Anerkennung unseres Partners, unserer Familie und Freunde reicht uns nicht um zufrieden zu sein und so versuchen wir alles mögliche an uns zu verändern um den größtmöglichen Zuspruch zu erlangen. Regelmäßig werde ich traurig, wenn ich Beiträge von jungen Mädchen lese die sich lieber tot sähen als so wie Sie jetzt sind. Ich finde es so furchtbar wenn Menschen verstoßen werden die nicht dem gesellschaftlichen Anspruch entsprechen oder nicht die nötigen Mittel besitzen um Ihre Träume Realität werden zu lassen. Auf der anderen Seite berührt es mich aber auch wenn Ich sehe, dass jemand etwas schafft, dass ihm niemand zugetraut hätte oder ein Mensch sich für einen anderen einsetzt. Wir können uns nicht aussuchen wie wir aussehen, wen wir lieben oder welche Herausforderungen das Leben für uns bereit hält, aber wir können selbst entscheiden wie wir mit dem umgehen was uns gegeben wird.

Ich könnte noch Seitenlang weiter darüber schreiben und genau deswegen gibt es dieses Thema auf meinem Blog. Weil Selbstliebe eine unverzichtbare Eigenschaft ist um sein Leben vollends auszukosten. Hier werdet Ihr Beiträge finden über das was ich tue um glücklich zu sein, aber auch darüber wie schwer es sein kann sein eigenes Leben zu akzeptieren. Ihr werdet Motivation finden und feststellen das jeder noch so unterschiedliche Mensch seine wundervollsten Seiten hat.

Ihr dürft mir dazu natürlich jederzeit gern auch eure Erfahrungen mitteilen und was ihr tut um mit euch selbst im Gleichgewicht zu sein. Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen.

Eure Nadine